Kontakt zu uns:

Eröffnung mit großer Resonanz

Mit Spannung erwartet – die Eröffnung der Fotoausstellung „CREDO – Lebensentwürfe“ im Kreuzgang der Brüdernkirche zu Braunschweig. 

Das Ambiente für die 17 überlebensgroßen Porträts ist beeindruckend. Der über 600 Jahre alte Kreuzgang der Kirche umhüllt den Besucher in mystischer Dunkelheit; die Porträts mit ihrem Licht verführen förmlich, näher zu treten und zurück ins Licht zu kommen. 

Der Kreuzgang ist für diese Ausstellung sicher ein Symbol: Menschen aus unserer Mitte zeigen Lebensentwürfe, die nicht immer im Einklang mit herkömmlichen Normativen stehen; Lebensentwürfe, die es dennoch gibt und die ebenso Teil der Gesellschaft, also von uns sind. 

Ebenso spiegeln die Motive wieder, dass es durchaus gut ist, in der Gesellschaft Spannungsfelder zu erzeugen – einen Imam im gleichen Raum wie Ordensschwestern, Punks neben einer Absolventin einer Hochschule, ein Funkenmariechen neben Bikern zu zeigen macht uns deutlich, wie vielfältig aber auch wie kontrovers unser Zusammenleben ist. Wir sind aufgefordert, mit dieser Unterschiedlichkeit von Menschen umzugehen. Das Credo für den eigenen Lebensentwurf ist nicht zwangsläufig Bedingung für andere Lebensentwürfe. Diese Vielfältigkeit zu sehen und auch zu erleben oder noch besser – diese Vielfältigkeit zu akzeptieren – ist eine wesentliche Botschaft der Porträts von Klaus G. Kohn

Die Stille des Kreuzgangs in der Brüdernkirche lädt noch bis zum 14. Juni 2018 ein über unterschiedlichste Credos nachzudenken oder zumindest die faszinierende Installation von Stille und Farbe auf sich wirken zu lassen.

Öffentliche Führungen durch die Ausstellung mit dem Fotografen Klaus G. Krohn:
 – 05. Mai | 12. Mai | 19. Mai | 26. Mai | sowie am 02. Juni und am 09. Juni jeweils um 15 Uhr

Öffnungszeiten der Ausstellung
Dienstag – Sonntag 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Das Kreuzgang-Café lädt gleichzeitig zum verweilen ein.

12,389 total views, 41 views today

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.