«

»

Jan 16 2017

Neues Studentenprojekt

Schule ist spannend !  Moment mal – wirklich?

Vor einigen Jahren hatte ich Schule so umschrieben:
„Nach meiner Meinung ist Schule in der heutigen Zeit mehr als ein Ort reiner Wissensvermittlung. Schule muss sich heute in den kulturellen und sozialen Alltag des jeweiligen Standortes integrieren, Wissen lebenspraktisch und alltagstauglich vermitteln, soziale Kompetenzen bei den Schülern herausbilden.“

Wir leben in einer Zeit von Vilefalt – althergebrachte Anschauungen, Normen und Werte sind im Umbruch, warten darauf neu definiert und interpretiert zu werden. Und wo könnte man besser ansetzen, diese Prozesse zu begleiten, als in der Schule – dem Ort, wo Denken in den Köpfen beginnt.

4 Studentinnen und 1 Student kamen vor einiger Zeit mit einem einem interessanten Projekt auf Gender-BS zu: Unterschiedlichkeit von Menschen in der Schule. Welche Möglichkeiten gibt es, dieses Thema in Schulprojekten zu thematisieren – wie kann die Unterschiedlichkeit von Menschen den Schülern nahe gebracht und lebensnah dargestellt werden. Ziel war es dabei, keine „Lehrstunde“ zu konzipieren – vielmehr geht es darum ein Schülerprojekt für unterschiedliche Altersklassen zu entwickeln, welches für die Schüler spannend ist und sogleich einen breiten Raum für eigene, individuelle Lebenskonzepte lässt.

Und zugegeben – es macht eine ganze Menge Spaß, mit 5 ambitionierten künftigen Pädagogen_innen zu arbeiten, zu diskutieren und an einem gemeinsamen Ziel zu arbeiten.

Für Gender-BS ist es nun schon das 6. Projekt, welches wir mit Studenten oder Bildungsträgern im Rahmen des Studiums, der Berufsausbildung bzw. im Rahmen von Abschlußarbeiten durchführen und unterstützen.

 

 

 

 

 

1,634 total views, 37 views today

Über den Autor

Daniela Thomä

Jahrgang 64, Studium Sozialpädagogik,
seit 2013 in Braunschweig, in einer glücklichen Beziehung, 2 Kinder
Gründerin von www.gender-bs.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.