Apr 15 2014

Schirmherrschaft durch Niedersächsische Ministerin

Während Schwule und Lesben in vielen Bereichen bereits im Mainstream angekommen sind, haben Menschen, die ihren äußerlichen geschlechtlichen Ausdruck ihrer empfundenen geschlechtlichen Identität anpassen, immer noch keinen selbstverständlichen Platz in der Gesellschaft. Weder ist ein Begriff gefunden, der von allen geteilt wird. Noch gibt es einen Weg der ärztlichen Begutachtung auszuweichen, wenn der äußere Wechsel der Geschlechtszugehörigkeit als innere Notwendigkeit längst erkannt wurde. Hier eine Orientierung zu geben, soll die Aufgabe des 1. Niedersächsischer Fachtag Transsexualität sein.

Eröffnet werden wird die Veranstaltung von Cornelia Rundt, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, die auch die Schirmherrschaft übernommen hat. Über den damit zum Ausdruck kommenden Willen der Landesregierung, der Diskriminierung transgeschlechtlicher Menschen entgegenzutreten, freuen wir uns.


Ausführliche Infos zur Fachtagung

 

155 total views, 1 views today

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.