Feb 11 2015

Wo Düsseldorf noch bunter wird

Im „Schminklädchen“ in Düsseldorf-Unterbilk arbeitet die 86-jährige Marianne Windisch mit ihrer Tochter Susanne an den Gesichtern des Karnevals. Doch sie helfen auch, Narben oder Feuermale zu verdecken. Und manchmal machen sie Männer zu Frauen.

Vor vielen Jahren kam der erste Kunde, der sich von ihnen in eine Frau verwandeln lassen wollte, heute gehören Transsexuelle, Transvestiten und Crossdresser aus Deutschland, den Niederlanden und sogar der Schweiz zu ihren Stammkunden. „Die Altersspanne ist groß, die Motive sehr unterschiedlich. Einige wollen öffentlich als Frau leben, aber wir hatten auch schon einen Kunden, der sich noch im Laden wieder abgeschminkt hat.

Vor vielen Jahren kam der erste Kunde, der sich von ihnen in eine Frau verwandeln lassen wollte, heute gehören Transsexuelle, Transvestiten und Crossdresser aus Deutschland, den Niederlanden und sogar der Schweiz zu ihren Stammkunden. „Die Altersspanne ist groß, die Motive sehr unterschiedlich. Einige wollen öffentlich als Frau leben, aber wir hatten auch schon einen Kunden, der sich noch im Laden wieder abgeschminkt hat.Er war einfach mal neugierig, wie er als Frau aussehen würde“, sagt Susanne Windisch. Nicht nur zu diesen Männern bauen die Frauen oft einen engen Kontakt auf. „Wenn wir Kindern mit Tumoren oder Feuermalen im Gesicht oder Menschen mit Narben nach einer Herz-OP zeigen, wie sie mit Camouflage und den richtigen Schattierungen die unschönen Stellen abdecken, erfahren wir immer wieder deren Lebensgeschichten.“

Wo Düsseldorf noch bunter wird – | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/wo-duesseldorf-noch-bunter-wird-id10308851.html#plx1254341453

Vor vielen Jahren kam der erste Kunde, der sich von ihnen in eine Frau verwandeln lassen wollte, heute gehören Transsexuelle, Transvestiten und Crossdresser aus Deutschland, den Niederlanden und sogar der Schweiz zu ihren Stammkunden. „Die Altersspanne ist groß, die Motive sehr unterschiedlich. Einige wollen öffentlich als Frau leben, aber wir hatten auch schon einen Kunden, der sich noch im Laden wieder abgeschminkt hat.Wo Düsseldorf noch bunter wird – | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/wo-duesseldorf-noch-bunter-wird-id10308851.html#plx1657659331

Vor vielen Jahren kam der erste Kunde, der sich von ihnen in eine Frau verwandeln lassen wollte, heute gehören Transsexuelle, Transvestiten und Crossdresser aus Deutschland, den Niederlanden und sogar der Schweiz zu ihren Stammkunden. „Die Altersspanne ist groß, die Motive sehr unterschiedlich. Einige wollen öffentlich als Frau leben, aber wir hatten auch schon einen Kunden, der sich noch im Laden wieder abgeschminkt hat.Wo Düsseldorf noch bunter wird – | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/wo-duesseldorf-noch-bunter-wird-id10308851.html#plx1657659331

[important]Ausführlich lesen via Wo Düsseldorf noch bunter wird – | WAZ.de.[/important]

243 total views, 1 views today

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.