Kontakt zu uns:

„Überland“ geschaut

In den letzten Wochen hat es in den Medien ja ne gute Runde gemacht – das Restaurant „Überland“ im Bravoturm am Hauptbahnhof. Nun bin ich ja nicht die Reastauratanttesterin vom Dienst – und ein Selfi mit Mälzer am Kochtopf ist nicht unbedingt mein Seelenfrieden. Doch als ich in einer Selbstdarstellung des Restaurants den Hinweis „Sicherer Ort für Transgender“ gelesen hatte, wollte ich das dann doch genauer wissen.

OK – also ab in die 18 oder 19 Etage des Bravoparks – beeindruckend auf jeden Fall die Aussicht und das Ambiente; Empfang total freundlich. Wir haben uns ein gemütliches Plätzchen auf der sonnigen Dachterrasse gesucht und bei lecker Expresso und einem Drink das Treiben in Braunschweig beobachtet. 

So gesehen ist das „Überland“ wirklich ein Ort, wo man total gut die Seele baumeln lassen kann und mit Freunden schöne Stunden verbringen kann

Nun bliebe nur noch die Frage, wieso eigentlich „Sicherer Ort für Transgender“?  
Ich konnte diese Frage leicht beantworten: „Ich komme ganz sicher wieder!“

Zum Schluß

Immer wieder wird die Diskussion in der Community über diese leidliche Toilettenfrage in den Raum geworfen. Im Überland hat man dafür eine simple und doch sehr angenehme Antwort gefunden. Eine Tür für Alle und freie Auswahl. take it easy 🙂

 

 

 

12,316 total views, 7 views today

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Gender-BS